+351 961 266 322   |  
Rua do Luar
8500-510 Portimão
Objekte suchen:

Wechselkurse

EUR  >  0.907 GBP
GBP  >  1.103 EUR
EUR  >  1.195 USD
USD  >  0.837 EUR
Garage Industrial with 28.60sqm Marina de Albufeira Olhos de Água
22.000€
thumbGarage Industrial with 28.60sqm Marina de Albufeira Olhos de Água
0
t1t2t3t4t5REF AV-PBI-102828,60m²2 Große überdachte Parkplätze zum Verkauf, in Albufeira Marina der Preis für jede rate beträgt 11.000 € und kann einzeln oder zusammen verkauft werden. Jeweilige Flächen: 28,6 qm und 27,6 qm. Diese Fraktionen sind Teil des Marina de Albufeira-Projekts im östlichen Teil der Stadt Albufeira in Várzea da Orada. KURIOSITÄTEN: / «das toponym Albufeir. kommt aus dem arabischen Wort البحيرة (al-Buħayra), Bezeichnung des Jahrhunderts. VIII, was die Lagune oder am Meer bedeutet, oder, nach anderen Spezialisten, die Burg des Meeres, mit einem hoch aufragenden und amphitheater über dem Meer. Die engen Gassen, die alte Burg und die sehr weißen Häuser mit Ihren Dächern und Bögen bestehen aus der arabischen Zeit... In den frühen 1960er Jahren wurde Albufeira zum touristenphänomen erweckt, als es von internationalen Touristen gesucht wurde, aber vor allem bei den Briten florierte es. Seitdem hat sich die Hotellerie in der Stadt stark entwickelt... Vom Dorf mit einer langen Fischertradition und einer florierenden fischexportindustrie entfernt, befindet sich neben dem Yachthafen von Albufeira der Hafen mit seinen farbenfrohen handwerklichen Fischerbooten, die sich den Raum mit den Booten teilen, die seetouren gewidmet sind. entlang der Küste und Besuch der fabelhaften Meereshöhlen. Derzeit sind Albufeira und seine Gemeinde eines der wichtigsten Touristenzentren des Landes und bieten fast 30 km Küste und mehr als zwei Dutzend sehr unterschiedliche Strände, sowohl in Bezug auf die Natürliche Umgebung, in Bezug auf Beruf und touristisches Angebot. Obwohl die touristischen Einrichtungen sowie das Nachtleben zu den berühmtesten der Algarve gehören, Leben Sie auch Seite an Seite mit einer anderen Realität: der der ruhigen Dörfer, in denen Kunsthandwerk wie Fliesen, geschnitztes Kupfer oder esparto-Wandteppich verbleiben, umgeben von regenfesten Obstgärten mit Mandelblüten... » Wikipedia